ringen-logo
ringenBuLi-logo
 

Badische Zeitung:

Der lange Schatten des Vaters

Als Sohn eines russischen Weltklasseringers wurde Roland Schwarz der Sport in die Wiege gelegt / Mit Adelhausen will er Meister werden.
RINGEN Bundesliga: TuS Adelhausen – KSV Köllerbach, Samstag, 19.30 Uhr. Für die Playoffs hat der Showdown in der Ringer-Bundesliga Südwest keine Bedeutung, auch als Tabellenzweiter wird der TuS Adelhausen, und diese Platzierung ist bereits fix, im Viertelfinale gesetzt sein. Doch gegen den KSV Köllerbach geht es ums Prestige. Erster gegen Zweiter. Und um Selbstvertrauen für die K.o.-Runde. Ein Garant gegen die ...weiterlesen

Bange Blicke der Regionalligisten
WKG Weitenau-Wieslet und TuS Adelhausen II im Abstiegskampf.
RINGEN Regionalliga (BZ). Noch fischen die WKG Weitenau-Wieslet und der TuS Adelhausen II im Trüben. Wie viele Ringerclubs aus der Regionalliga absteigen – Stand heute ist das offen. Bis zu drei Clubs sind möglich, akut gefährdet sind aktuell vier Teams: das punktgleiche Trio WKG, TuS II und AB Aichhalden, sowie Schlusslicht AVG Sulgen (ein Zähler Rückstand). Sicher ist gemäß Regularien nur, dass der Tabellenletzte dran glauben. ..weiterlesen

Verlagshaus Jaumann:

Spannendes Gipfeltreffen

Rheinfelden-Adelhausen - Es geht um den Spitzenrang in der Südwest-Gruppe und um einen Platz im Lostopf der Gesetzten im Playoff-Viertelfinale. Es ist das Bundesliga-Gipfeltreffen, wenn der TuS Adelhausen und der KSV Köllerbach am Samstag, 19.30 Uhr, auf dem Dinkelberg aufeinandertreffen.
Es sind die beiden Top-Teams der Gruppe, beide gehören sie zu den Titelanwärtern, beide verfügen über einen hervorragend besetzten Kader. Spannung wird also garantiert sein. Der Hinkampf ging mit 14:10 an den TuS, der die Tabelle verlustpunktfrei anführt. Köllerbach folgt gleich dahinter und ...weiterlesen 

Gedanken über Zukunft

Rheinfelden-Adelhausen - Vier Kampftage vor Saisonende richtet sich der Blick bei den Verantwortlichen des TuS Adelhausen II nicht nur auf den nächsten Heimkampf, wenn der SRC Viernheim am Samstag, 17.30 Uhr, seine Visitenkarte abgibt, sondern auch in die Zukunft.
So würde man auf dem Dinkelberg gerne den Klassenerhalt eintüten, allerdings wäre ein Abstieg in die Oberliga auch kein Beinbruch. „Es ist ein Für und Wider“, gibt denn auch Coach Tobias Osswald zu. „Es gibt positive Argumente, aber auch Dinge, die dagegensprechen.“ Für den Nichtabstieg spreche unter anderem, dass ein Aufstieg in die Regionalliga nach derzeitigem Regelwerk gar nicht mehr ...weiterlesen

Südkurier:

TuS Adelhausen erwartet Verfolger KSV Köllerbach zum Gipfeltreffen auf dem Dinkelberg
Ringen: (ror) Es ist nicht nur in der Südwest-Gruppe das Spitzenduell. Nur Titelverteidiger SV Wacker Burghausen ist so souverän in der Vorrunde unterwegs wie der TuS Adelhausen und Vizemeister KSV Köllerbach. Die Saarländer unterlagen bisher nur der Dinkelberg-Staffel mit 10:14. Ein Duell auf Augenhöhe steht also am Samstag im Hauptkampf an, das vielleicht einen ersten Blick auf den ...weiterlesen

 


TuS Media Fan Service

tus media
TuS auf YouTube

Premiumsponsoren

22lange.jpg
02vr-bank.jpg
19merlo.jpg
14Drahtcenter.JPG
13heizungbau-winkler.jpg
Schliengen.jpg
25lotto-bw.jpg
SPAKA.JPG
09wintergartenland.jpg
Schoeler.jpg
01sparkasse-loerrach.jpg
15autohaus-wintzer.jpg
24ytong-silka.jpg
23wuchner.jpg
20GlasFritz.jpg
08Kestenholz.jpg
06WeinSpeck.JPG
11Kastell.jpg
03Frech.JPG
16goetz_moritz.jpg
Logo-Haeuser_KG.jpg
spon-lasser.jpg
04wuerth.jpg
07hoelterhoff.jpg
18noller-garten.jpg
spon_rosser.jpg
10gehring.jpg

Follow Us