ringen-logo
ringenBuLi-logo
 
Vorschau auf das heutige Halbfinale 1.Bundesliga, Saison 2018/2019

Zu Gast: SV Wacker Burghausen
Mit dem SV Wacker Burghausen steht uns im heutigen Halbfinalhinkampf kein geringerer als der aktuelle Deutsche Mannschaftsmeister gegenüber.
Schon unmittelbar nach Bekanntwerden des Mannschaftskaders der aktuellen Saison wurde der SV Wacker neben dem KSV Köllerbach und dem TuS Adelhausen als die Meisterschaftsfavoriten schlechthin gehandelt.
Die Hauptrunde der zurückliegenden Saison gestaltete sich für die Staffel aus Bayern ähnlich wie für uns: 12 Kämpfe / 12 Siege. In der Abschluss Tabelle der Südoststaffel belegte Burghausen mit 24:0 Punkten den ersten Tabellenplatz.
Die Vorzeichen für das geloste Viertelfinale konnten dann jedoch unterschiedlicher nicht sein. Stellte der KSV Witten für den TuS eher eine Pflichtaufgabe auf dem Weg ins Halbfinale dar, war das Brett das die Oberbayern zu bohren hatten, ein wesentlich dickeres.
Sie konnten den KSV Köllerbach, ihren Finalgegner der letzten Saison, jedoch im Vor- und Rückkampf besiegen und haben so Ihre Titelambitionen nochmals mit einem deutlichen Ausrufezeichen versehen.


Die Mischung machts…
Blickt man auf den Kader des SV Wacker fällt einem zum einen die enorme Breite verbunden mit hoher Qualität an deutschen Sportlern, jedoch auch die Stärke ihrer ausländischen Athleten auf.
Neben Ihren Aushängeschildern Matthias Maasch und Eugen Ponomartschuk konnte Burghausen deutsche Spitzenringer wie den Ex-Tusler Fabi Schmitt, Ramsin Azizir, Benjamin Sezgin oder Erik Thiele für sich gewinnen.
Die ausländische Achse wird von den mitunter besten Freistilringern der Welt bestückt. Neben M. Gadzhiev, dem aktuellen Vizeweltmeister und Vizeeuropameister von 2017, verstärkt der ehem. russische Spitzenathlet der jetzt für die Türkei startet Cengizhan Erdogan (mehrmaliger Europameister) und der Ausnahmeathlet Khakaber Khubezhty die Freistilachse der Bayern.
Uns erwartet also ein Gegner auf allerhöchstem Niveau, eine Mannschaft die vor Variationsmöglichkeiten strotzt und ein Verein der weiß wie es funktioniert Deutscher Meister zu werden.
Bereits an der Waage, die Sie heute live miterleben können, werden die ersten Taktiken aufgehen oder auch scheitern. Vielleicht erleben wir hier schon die eine oder andere Überraschung die unter Umständen entscheidende Vorteile bringen können.

Wir stehen im Halbfinale, das zweite Mal in Folge:
Jegliche Spekulationen über mögliche Paarungen und Begegnungen werden heute in meinem Bericht keinen Platz finden. Viele "Kenner der Szene" werden bereits mit Ihrer persönlichen Aufstellung mit Spannung das öffentliche Wiegen erwarten. Lassen wir uns einfach überraschen was sich die Trainer beider Mannschaften ausgedacht haben.

Wir sind der TuS! - Wir ringen heute in unserem Wohnzimmer!
Die Sparkassenarena wird bis auf den letzten Platz ausverkauft sein. Eine brechend volle Halle, Gänsehaut- Atmosphäre, Anspannung und Nervosität - wie es sich für ein Halbfinale gehört.
Für uns gilt es bereits heute vor heimischer Kulisse die Punkte auf dem Berg zu behalten, um uns eine entsprechende Ausgangsposition für den schweren Rückkampf in Burghausen zu erkämpfen.
Unterstützt unsere Jungs!! Seid der 11.Mann an der Matte, der Joker in unserem Team !
Bringt den Berg zum Beben, dann ist heute alles möglich!

TuS Adelhausen gegen den SV Wacker Burghausen. Halbfinale 1. Bundesliga. Wir wollen mehr ... auf geht´s Jungs!!

Bericht: Nicole Oswald

TuS Media Fan Service

tus media
TuS auf YouTube

Premiumsponsoren

01sparkasse-loerrach.jpg
Logo-Haeuser_KG.jpg
spon_rosser.jpg
18noller-garten.jpg
14Drahtcenter.JPG
11Kastell.jpg
02vr-bank.jpg
23wuchner.jpg
Schoeler.jpg
07hoelterhoff.jpg
08Kestenholz.jpg
SPAKA.JPG
03Frech.JPG
04wuerth.jpg
spon-lasser.jpg
06WeinSpeck.JPG
20GlasFritz.jpg
15autohaus-wintzer.jpg
10gehring.jpg
16goetz_moritz.jpg
09wintergartenland.jpg
22lange.jpg
25lotto-bw.jpg
13heizungbau-winkler.jpg
24ytong-silka.jpg
Schliengen.jpg
19merlo.jpg

Follow Us