ringen-logo
ringenBuLi-logo
 

Badische-Zeitung

TuS Adelhausen nach 25:4-Sieg fast im Playoff-Viertelfinale
Die Ringer des TuS Adelhausen stehen vor dem Einzug in das Playoff-Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Im Achtelfinal-Hinkampf bezwang der TuS den TSV Westendorf mit 25:4
Unter dem Strich waren die Adelhauser absurd überlegen, acht der zehn Kämpfe in der Dinkelberghalle gingen an den Zweiten der Süd-Gruppe. Bereits nach dem sechsten Duell stand der Sieg des TuS fest, ab diesem Zeitpunkt ging es nur noch um die Höhe. Letztlich konnten sich die Adelhauser einen komfortablen Puffer für den Rückkampf verschaffen, auch Trainer Florian Philipp ist nach dem neunten Sieg in Folge außerordentlich zuversichtlich. "Wir haben die Tür zum Viertelfinale geöffnet, es fehlt noch ein Schritt." Am kommenden Samstag bei den Allgäuern ...weiterlesen

Titel für Adelhausen
TuS Adelhausen II – KSV Taisersdorf 19:9 (BZ). Zweifel am Titelgewinn des TuS Adelhausen II in der Regionalliga gab es keine mehr. Bekanntlich reißt sich die Konkurrenz nicht um den Aufstieg. Doch verfügt die Ringerreserve über entsprechende Qualität und legte gegen den Tabellenletzten KSV Taisersdorf die Kür ab: Durch den 19:9-Sieg hat der TuS II am drittenletzten Wettkampftag die Meisterschaft perfekt gemacht. Den Titelgewinn besiegelte eine Niederlage: Jörn Schubert gab im Freistil bis 71 Kilogramm nur einen Punkt ab, die Adelhauser lagen 16:2 nach sieben Kämpfen vorne. In die Bundesliga kann die ...weiterlesen 

Verlagshaus Jaumann

Tür ist offen

Die Tür ist offen, nun muss der TuS Adelhausen nur noch den einen Schritt durchmarschieren. Die Dinkelberger sind ihrer Favoritenrolle im Achtelfinal-Hinkampf der Bundesliga-Playoffs gerecht geworden, haben den TSV Westendorf mit 25:4 besiegt. Das ist mehr als die halbe Miete. Adelhausen darf für das Viertelfinale planen.
Von Mirko Bähr
Rheinfelden-Adelhausen. Schnell wurde klar, dass diese Auseinandersetzung kein Kampf auf Biegen und Brechen wird. Zu überlegen waren die Jungs des Trainergespanns Florian Philipp und Bernd Reichenbach. Und dennoch: Das Duo in der TuS-Ecke wirkte auch nach einer zwischenzeitlichen 17:0-Führung nicht tiefenentspannt. „Das ist ein Achtelfinale. Da weiß man natürlich vorher auch nicht, wie es ausgeht“, meinte Philipp.
Langsam machte sich dann aber etwas Erleichterung breit. „Das war positiv. Wir haben eine gute Grundlage geschaffen. Die Tür ist offen.“ Schief geht jetzt nichts mehr, oder? „Noch sind wir nicht durch. Was ist, wenn wir zu spät zum Wiegen ...weiterlesen

Der Titel geht nach Adelhausen
Rheinfelden-Adelhausen (mib). Fix: Der neue Regionalliga-Meister heißt TuS Adelhausen II. Nach dem 19:9-Erfolg zuhause gegen den KSV Taisersdorf beträgt der Vorsprung bei noch zwei ausstehenden Duellen uneinholbare sechs Zähler. Es ist der zweite Titelgewinn nach 2015 in dieser „Schummel-Liga“, wie Coach Thomas Weber erklärte. Dennoch: „Ein Super-Erfolg für das Team.“
Weil die Gäste nicht in Bestbesetzung und nur zu neunt antraten, war es am Ende eine klare Geschichte. Wobei: Johannes Voegele (61 kg-Freistil) und Konstantin Schneider (80 kg-Greco), der doch sehr lässig zu Werke ging, hatten Schrecksekunden zu überstehen, um nicht selbst geschultert zu werden.
Voegele machte nach 2:26 Minuten einen Schultersieg klar, Schneider hatte mit 18:4 die Oberhand behalten. Weitere Siege fuhren Stefan Geiger (66 kg-Greco) nach starker Leistung (16:0), Mohamed Soltani (86 kg-Freistil, 8:4) und Felix Krafft ...weiterlesen 

Südkurier

TuS Adelhausen feiert doppelt
Ringen: Bundesliga-Staffel dank Kantersieg gegen TSV Westendorf so gut wie sicher im Viertelfinale. Regionalliga-Reserve sichert Meistertitel ...weiterlesen


TuS Media Fan Service

tus media
TuS auf YouTube

Premiumsponsoren

spon_rosser.jpg
12schoeler.jpg
Schliengen.jpg
spon-lasser.jpg
20GlasFritz.jpg
SPAKA.JPG
23wuchner.jpg
07hoelterhoff.jpg
02vr-bank.jpg
09wintergartenland.jpg
15autohaus-wintzer.jpg
24ytong-silka.jpg
22lange.jpg
18noller-garten.jpg
25lotto-bw.jpg
03Frech.JPG
13heizungbau-winkler.jpg
06WeinSpeck.JPG
11Kastell.jpg
01sparkasse-loerrach.jpg
19merlo.jpg
10gehring.jpg
Haeuser.jpg
16goetz_moritz.jpg
08Kestenholz.jpg
14Drahtcenter.JPG
04wuerth.jpg

Follow Us