ringen-logo
ringenBuLi-logo
 

Badische Zeitung:

Reicht der Vorsprung?

Ringerbundesligist TuS Adelhausen vor zweitem Playoff-Halbfinale / Neun Punkte Vorsprung gegen Köllerbach könnten trügerisch sein
RINGEN Bundesliga, Playoff-Halbfinale: KSV Köllerbach – TuS Adelhausen, Samstag, 19.30 Uhr. Jetzt haben es sich die Adelhauser Ringer eine Woche lang angehört und vielleicht glauben sie es selbst: Der TuS steht vor dem Einzug in das Finale um die deutsche Meisterschaft. Ein 20:11 aus dem Hinkampf gegen Köllerbach sollte reichen. Echt jetzt? Ein Blick auf die zehn Duelle.
57 Kilogramm Greco
Der Einstiegskampf zählt zu den Variablen in der Hochrechnung. Mit Nick Scherer auf Adelhauser Seite ist zu rechnen, doch wen bringt Köllerbach? Der KSV muss Risiko gehen, Überraschungen parat haben, will es die Minus 9 aus dem Hinkampf noch korrigieren. Gegen Dennis Decker oder den jungen Sergio Schäfer wäre Scherer ein Punktekandidat, was sich der KSV hier kaum leisten kann. Zumal Scherer dann gleich viele Punkte zuzutrauen wären. Zieht der KSV also ...weiterlesen 

KSV Köllerbach
DER GEGNER: Eine Euphorie entfachen
Es war keine Überraschung. Als ich vor der Saison die Verantwortlichen des KSV Köllerbach nach den Favoriten um die Ringer-Mannschaftsmeisterschaft befragte, kam die Antwort schnell: "Mainz natürlich." Und nach einer kurzen Pause: "Pass’ mal auf, Adelhausen ist auch ganz stark." Wie stark, davon konnte sich der KSV – und auch ich mir – am vergangenen Samstag ein Bild machen: Leute neben der Matte, die wissen, was sie tun, bärenstarke Sportler auf der Matte und eine übervolle Halle, in der man zeitweise Gehörschutz benötigt. Köllerbachs Niederlage kam nicht überraschend, die Höhe (11:20) aber doch. Dass der deutsche Meister Viktor Lyzen gegen Marcel Ewald im Freistil bis 57 Kilogramm untergeht (0:3), war nicht eingeplant, eher ein Sieg für den Köllerbacher. Und auch Christian Johns 2:0 gegen Heiki Nabi im Greco-Schwergewicht durchkreuzte die Gäste-Rechnung. Statt wie erhofft 6:4 vorne, lagen sie nach drei Kämpfen 0:9 zurück. Mehr als eine Vorentscheidung. "Das hat uns richtig weh getan", sagte ...weiterlesen 

 


TuS Media Fan Service

tus media
TuS auf YouTube

Premiumsponsoren

16goetz_moritz.jpg
18noller-garten.jpg
23wuchner.jpg
12schoeler.jpg
03Frech.JPG
24ytong-silka.jpg
08Kestenholz.jpg
01sparkasse-loerrach.jpg
07hoelterhoff.jpg
14Drahtcenter.JPG
22lange.jpg
15autohaus-wintzer.jpg
Schliengen.jpg
04wuerth.jpg
SPAKA.JPG
Haeuser.jpg
20GlasFritz.jpg
09wintergartenland.jpg
spon-lasser.jpg
19merlo.jpg
25lotto-bw.jpg
13heizungbau-winkler.jpg
02vr-bank.jpg
10gehring.jpg
spon_rosser.jpg
06WeinSpeck.JPG
11Kastell.jpg

Follow Us